CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

DISCLAIMER

Our systems have detected that you are using a computer with an IP address located in the USA. If you are currently not located in the USA, please click “Continue” in order to access our Website.

Local restrictions - provision of cross-border services

Swissquote Ltd is authorised and regulated in the UK by the Financial Conduct Authority (FCA). Swissquote Ltd is not authorised by any US authority (such as the CFTC or SEC) neither is it authorised to disseminate offering and solicitation materials for offshore sales of securities and investment services, to make financial promotion or conduct investment or banking activity in the USA whatsoever.

This website may however contain information about services and products that may be considered by US authorities as an invitation or inducement to engage in investment activity having an effect in the USA.

By clicking “Continue”, you confirm that you have read and understood this legal information and that you access the website on your own initiative and without any solicitation from Swissquote Ltd.

If cookies are currently disabled on your computer, you will be required to continue accepting this legal information for every new page visited on this website. In order to avoid this, please enable cookies on your computer.

Research Market strategy
by Swissquote Analysts
Live Analysis

Die Online-Glücksspielindustrie ist wieder dabei

1

Ähnlich wie der globale Aktienmarkt war auch die Glücksspielbranche in turbulentes Fahrwasser geraten, da die Sorgen um das Wirtschaftswachstum und die zunehmenden Spannungen im Handel die Bereitschaft zu Online-Wetten verringert haben. Dennoch haben sich die Anlagebedingungen nicht verändert, zumal die Expansion in einigen US-Bundesstaaten anhält und der technologische Fortschritt die Branche 2019 weiter stützt.

Tatsächlich beschleunigt sich die globale Welle der Legalisierung von Glücksspielen wie in den USA, wo durch die Aufhebung des Verbots von Sportwetten durch den Obersten Gerichtshof 2018 in sechs Staaten eine Legalisierung erlaubt wurde (neben Nevada, dessen Gesetz bereits seit Jahrzehnten Sportwetten zuliess). Offensichtlich hält der Trend auch 2019 an, denn neun weitere Staaten stehen vor einer Legalisierung, darunter Arkansas, Washington D.C. und Michigan.

Schätzungen zufolge werden sich die Einnahmen aus US-Sportwetten bis 2030 auf 81 Milliarden Dollar belaufen, wobei 30 Staaten bis dahin Sportwetten legalisiert haben werden. In fünf Jahren werden die USA nach China und Japan der drittgrösste Sportwettenmarkt sein, ein Trend, der deutlich macht, warum Online-Glücksspielanbieter auf den US-Markt drängen, um Marktanteile zu sichern. Auch in Europa, das fast die Hälfte der weltweiten Spieleinnahmen erwirtschaftet, werden 2019 weitere restriktive Glücksspielgesetze aufgehoben werden, wodurch internationale Anbieter einen leichteren Marktzugang erhalten. Die Verabschiedung einer neuen Gesetzgebung der schwedischen Regierung im Januar 2019 im Bereich der Online-Glücksspiele, die es in Schweden tätigen Unternehmen auferlegt, eine genehmigte Lizenz zu beantragen, stellt eine positive Konvergenz in Richtung Marktöffnung, fairen Wettbewerb und eines sicheren Umfelds für die schwedischen Verbraucher dar. Das erste von diesem Trend profitierende Unternehmen ist die Betsson Group, ein grosser Anbieter im Bereich der Online-Glücksspielindustrie, der von den schwedischen Behörden die Genehmigung zum Erwerb einer Lizenz in Schweden erhalten hat. Damit ist Schweden der zwölfte Staat, in dem die Glücksspiele von Betsson offiziell von den lokalen Behörden genehmigt wurden, was die Stabilität der bestehenden Einnahmequellen stärkt.

Darüber hinaus werden im Jahr 2019 substanzielle M&A-Aktivitäten erwartet, da grosse europäische Akteure und US-Casino-Betreiber Online-Glücksspielunternehmen in den USA ins Auge gefasst haben, um ihre Führungspositionen auszubauen. Vor kurzem haben zwei grosse europäische Unternehmen ihre Anstrengungen in dieser Hinsicht gebündelt. So hat das in London ansässige Wettbüro William Hill das schwedische Unternehmen Mr. Green & Co übernommen, um seine internationale Präsenz und Expertise in der Online-Wettbranche zu erhöhen. Darüber hinaus wird der Einfluss der Technologie auch in der Online-Glücksspielindustrie eine wichtige Rolle spielen, da die frühen Akteure den Einsatz von augmentierter und virtueller Realität nutzen, um das Nutzererlebnis zu verbessern und das Spielangebot zu erweitern.

CH0404594928_4_USD
USD
Open
Close
High/Low /
Volume
Market
Ask
Bid
 
Live chat